circle.ch weblog / wiki

A weblog about open source development, law, technology, politics and the like.

Creative Commons in der Schweiz

Creative Commons setzt sich für eine künstlerfreundliche Anwendung des Urheberrechts ein: Mit modulartigen Lizenzen unter dem Motto "some rights reserved" - zwischen strengem Copyright (all rights reserved) und public domain (no rights reserved) - können KünstlerInnen bestimmen, unter welchen rechtlichen Bedingungen sie ihre Werke veröffentlichen und weiter verwendbar machen wollen. Die Juristen von Openlaw haben die Lizenzen ans Schweizer Recht angepasst und lancieren mit dieser Veranstaltungsreihe die Schweizer Version von Creative Commons. In einem zweiten Teil sprechen AnwenderInnnen? über ihre Erfahrungen mit Creative Commons.

Durchf?hurngsorte:
  • Donnerstag, 21. April, 20.00 Uhr, [plug.in] - Basel; Mit Openlaw und dem netlabel interdisco. Vortrag, anschl. Konzert von id-lvsq (interdisco.net)
  • Freitag, 22. April, 20.00 Uhr, Kornhausforum - Bern; Mit Openlaw und dem netlabel realaudio.ch. Vortrag, anschl. Konzert und DJ-Set mit Benfay, Sam Graf und Oblivion (realaudio.ch)
  • Mardi, le 26 avril, 20.00 heures, FLUX Laboratory - Gen?ve; Avec Openlaw et les netlabels adozen.org et alpinechic. Expos?, en suite concert de Larkian (adozen.org), D’incise et Lagard?re (alpinechic.net)
  • Mittwoch, 27. April, 20.00 Uhr, Kunstraum Walcheturm - Zürich; Mit Openlaw und dem netlabel Alpinechic. Vortrag, anschl. Konzert von Pureape und Le Zero (alpinechic.net)
  • Donnerstag, 28. April, 20.00 Uhr, Projektraum Exex - St.Gallen; Vortrag von Openlaw und Diskussion in Zusammenarbeit mit visarte.ost
Link